fashionpo_logo

flag Online Mode Grosshandel mit den neuesten Trends

logo fashionpo.com

Zu unserem Shop: Anmelden

Sie gelangen zu unserem Shop, indem Sie ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort eingeben

Hier klicken, falls Sie Ihre Passwort vergessen haben!
fashionpo logo small

Online Mode Grosshandel mit den neuesten Trends

Allgemeine Nutzungs- und Verkaufsbedingungen

Um die vorhergehende Version anzuzeigen, können Sie die Seite Allgemeine Nutzungs- und Verkaufsbedingungen besuchen.

 

Das Unternehmen Fashion Group Prato srl (im Folgenden auch „FASHIONPO" oder „Dienstleister" genannt) bietet dem Benutzer (im Folgenden „Kunde" genannt) Funktionalitäten der Website und andere Produkte und Dienstleistungen, wenn er diese besucht oder Einkäufe auf www.fashionpo.com (im Folgenden die „Website" genannt) tätigt oder die von FASHIONPO angebotenen Dienstleistungen oder die Anwendung für mobile Geräte nutzt.

Durch die Nutzung der Website erklärt der Benutzer, die folgenden Nutzungs- und Verkaufsbedingungen, die Datenschutzerklärung und die Cookie-Richtlinie zu kennen, die darauf veröffentlicht werden und sie uneingeschränkt anzuerkennen.

Wir bitten den Benutzer, die Web-Site nicht zu benutzen, falls er diese Bedingungen nicht anerkennt.
Die vorliegenden Geschäftsbedingungen („Allgemeine Nutzungs- und Verkaufsbedingungen“ oder „AGBs“) regeln gemeinsam mit den weiteren Bedingungen, die in der „Datenschutzerklärung“ und in der „Cookie-Richtlinie“ enthalten sind, die Erbringung der Dienstleitungen, die vom Unternehmen Fashion Group Prato S.r.l. angeboten werden, mit Firmensitz in Via del Carmine Nr. 11, 59100 Prato (PO), USt.-ID-Nr./Steuernummer IT02346630979, eingetragen in das Unternehmensregister der Handelskammer Prato, Register der Wirtschafts- und Verwaltungsdaten (REA) PO-526461, E-Mail-Adresse info@fashionpo.com, zertifizierte E-Mail-Adresse fashiongrouppratosrl@legalmail.it, Tel. +390574729286, Fax +390574621397.

Der Zugang zur Website und den entsprechenden Dienstleistungen ist ausschließlich für die Benutzer bestimmt, wie im Folgenden angegeben. Der Benutzer muss die vorliegenden AGBs ausdrucken, unterschreiben und aufbewahren.

 

DEFINITIONEN, VORBEMERKUNGEN UND ANLAGEN

Für die Zwecke der vorliegenden Allgemeinen Nutzungs- und Verkaufsbedingungen gelten die folgenden Definitionen:

- „Benutzer“ und/oder „Kunde“: die juristische Person mit Sitz innerhalb der Europäischen Union, die für Zwecke ihrer ausgeübten unternehmerischen, kaufmännischen, gewerblichen oder beruflichen Aktivität oder über einen Vermittler agiert. Hierzu wird darauf hingewiesen, dass Benutzer mit Firmensitz außerhalb des italienischen Staatsgebiets für den Abschluss eines Kaufs von Waren über die website im MIAS registriert sein und/oder in jedem Fall im Besitz einer gültigen und aktiven Umsatzsteuer-Nummer des jeweiligen Landes oder im Besitz von Dokumenten sein müssen, die ihren Status als Firma/juristische Person belegen. Der Benutzer ist daher verpflichtet, Änderungen der Daten und des Status für steuerliche und gewerbliche Zwecke mitzuteilen. Der Benutzer übernimmt in der Tat die alleinige Verantwortung für die Richtigkeit der Daten, die er als Käufer bereitgestellt hat;

- „Dienstleistungen“: Das Anbieten und der Verkauf der Produkte auf der Website , der App sowie die damit in Zusammenhang stehenden Dienstleistungen;

- „Bestellformular“: Das Formular in elektronischem Format, mit dem der Benutzer die Bestellung weiterleiten kann;

- „Bestellung“: Das Kaufangebot, das vom Benutzer auf elektronischem Weg an den Dienstleister gesendet wird;

- „Auftragsbestätigung“: Die elektronische Mitteilung, mit der Fashion Group Prato S.r.l. dem Benutzer den Empfang der Bestellung mitteilt, wobei jedoch noch keine Überprüfung der Daten und der Verfügbarkeit der gewünschten Produkte vorgenommen wurde;

- „Ablehnung der Bestellung“: Die elektronische Mitteilung, mit der der Dienstleister dem Benutzer mitteilt, dass die Bestellung nicht angenommen wird;

- „Bestätigung der Annahme“: Die von Fashion Group Prato S.r.l. an den Kunden gesendete Annahme der Bestellung, einschließlich Angabe der effektiven Menge der erworbenen Artikel, des Kaufpreises, der Zahlungsweise, der Gebühren und der Versandkosten;

- „Mitteilung der begrenzten Verfügbarkeit der Artikel“: Die elektronische Mitteilung, mit der Fashion Group Prato S.r.l. dem Benutzer nach dem internen Überprüfungsprozess mitteilt, dass die Menge der verfügbaren Artikel 75 % der Gesamtmenge der Artikel der Bestellung nicht erreicht hat und es dem Benutzer gestattet, die Bestellung innerhalb von 24 Stunden zu bestätigen, zu ergänzen oder zu stornieren. Die Bestellung wird storniert, falls innerhalb der angegebenen Frist keine Antwort des Benutzers erfolgt;

- „Bestätigung der Annahme – Ergänzende Bestellung“: Die Annahme der vom Kunden gesendeten Ergänzenden Bestellung durch Fashion Group Prato S.r.l., einschließlich der Angabe der effektiven Menge der erworbenen Produkte, des Kaufpreises, der Zahlungsweise, der Gebühren und der Versandkosten;

- „Versandbestätigung“: Die Mitteilung, mit der der Dienstleister den Benutzer über die Auslieferung der Bestellung informiert, einschließlich einer Zusammenfassung derselben und der Angabe des vorgesehenen Lieferdatums;

- „Kaufpreis“: Der auf der Website veröffentlichte Preis der Produkte, zuzüglich Abgaben, Lieferkosten sowie aller weiteren Kosten;

- „MIAS“: USt.-Informationsaustauschsystem.

 

Die Definitionen, die Vorbemerkungen und die Anlagen stellen einen wesentlichen und ergänzenden Bestandteil der vorliegenden AGBs dar. Im Speziellen liegen den vorliegenden AGBs die folgenden Dokumente bei: Datenschutzerklärung und Cookie-Richtlinie

 

I) ALLGEMEINE NUTZUNGSBEDINGUNGEN

 

Wir bitten den Benutzer, die gegenständlichen allgemeinen Nutzungsbedingungen („Allgemeine Nutzungsbedingungen") vor der Nutzung der von FASHIONPO angebotenen Dienstleistungen aufmerksam zu lesen. Durch die Nutzung dieser Dienstleistungen akzeptieren Sie die gegenständlichen allgemeinen Geschäftsbedingungen zur Gänze. Wir bieten eine breite Palette an Dienstleistungen an, daher kann der Benutzer zusätzlichen Bedingungen unterliegen. Bei der Verwendung einer Dienstleistung von FASHIONPO (wie z.B.: Das Profil des Benutzers oder die Anwendung für mobile Geräte) unterliegt der Benutzer auch den Richtlinien und Bedingungen, die für diese bestimmte Dienstleistung anwendbar sind.

 

DATENSCHUTZ

Wir ersuchen den Benutzer, unser Informationsschreiben zum Datenschutz und die Cookie-Richtlinien einzusehen, die die Nutzung der von FASHIONPO beigestellten Dienstleistungen regeln.

 

ELEKTRONISCHE MITTEILUNGEN

Verwendet der Benutzer die Dienstleistungen oder sendet uns eine Mitteilung per E-Mail, Textnachricht (SMS) oder von seinem Computer oder Mobilgerät aus, kommuniziert er mit uns in elektronischer Form. FASHIONPO kann mit dem Benutzer auf viele Arten kommunizieren, zum Beispiel per E-Mail, Textnachricht (SMS), mit-App-Benachrichtigungen oder durch Veröffentlichung von Nachrichten und Mitteilungen auf der Website oder auch durch andere Dienstleistungen . Unbeschadet der speziellen zwingenden gesetzlichen Bestimmungen, für die Zwecke des gegenständlichen Vertrages, akzeptiert der Benutzer den Empfang von Mitteilungen in elektronischer Form von FASHIONPO und erkennt an, dass alle Verträge, Benachrichtigungen, Informationen und andere Mitteilungen, die ihm in elektronischer Form zugehen, die Anforderung der Schriftform erfüllen, wenn dies vom Gesetz vorgesehen ist.

 

GENEHMIGUNG FÜR DEN ZUGANG ZU DEN DIENSTLEISTUNGEN

Alle nicht ausdrücklich durch diese allgemeinen Nutzungsbedingungen oder Dienstleistungsbestimmungen eingeräumten Rechte bleiben bei FASHIONPO oder seinen Lizenzgebern, Lieferanten, Herausgebern, Eigentümern oder anderen Dienstleistern.

Die von FASHIONPO angebotenen Dienstleistungen können ohne unsere ausdrückliche schriftliche Zustimmung nicht teilweise oder ganz nachgebildet, vervielfältigt, kopiert, verkauft, wiederverkauft, besichtigt oder auf eine andere Weise zum kommerziellen Gebrauch verwendet werden. Ohne schriftliche Zustimmung durch FASHIONPO kann kein Framing erfolgen und es können keine Framing-Techniken verwendet werden, um sich missbräuchlich irgendeine Marke, ein Logo oder eine andere geschützte Information (einschließlich Bilder, Texte, Seiteneinstellungen oder Formate) von FASHIONPO anzueignen. Meta-Tags oder andere „verborgenen Texte" dürfen unter Verwendung des Namens oder der Marken von FASHIONPO nicht ohne ausdrückliche schriftliche Zustimmung des Unternehmens verwendet werden. Der Benutzer kann die ihm beigestellten Dienstleistungen ausschließlich im gesetzlich zulässigen Umfang nutzen. Der Verstoß gegen diese allgemeinen Nutzungsbedingungen führt zum Entzug der Bewilligung zur Benutzung seitens FASHIONPO.

 

GEGENSTAND UND BESCHREIBUNG DER WEBSITE

Die vorliegenden AGBs regeln das Angebot und den Verkauf der Produkte über die Website. Der Verkauf erfolgt ausschließlich en gros, innerhalb der Europäischen Union sowie unter Ausschluss der Bestimmungen der gegenständlichen AGBs für den Versand.

Der Zugang zur Website und den entsprechenden Dienstleistungen ist ausschließlich juristischen Personen, Inhabern von Steuernummer/USt.-ID-Nr. vorbehalten, die in Zusammenhang mit Ihrer unternehmerischen, gewerblichen, handwerklichen oder beruflichen Aktivität agieren.

Die Website gestattet nicht registrierten Benutzer die Navigation, mit Ausnahme der Seiten, für die die Registrierung erforderlich ist. Jedenfalls ist es nicht registrierten Benutzern nicht gestattet, die Kaufpreise der Produkte anzuzeigen oder Produkte zu erwerben.

Die Website gestattet registrierten Benutzern die Navigation auf der Website sowie das Anzeigen und den Erwerb der Produkte.

Die Präsentation der Produkte auf der Website stellt in jedem Fall eine Aufforderung an die Benutzer dar, für den Dienstleister ein Kaufangebot zu formulieren. Diese Aufforderungen zum Bieten sind für den Dienstleister unverbindlich und stellen keine Angebote für die Öffentlichkeit gemäß den Bestimmungen von Art. 1336 des ital. Bürgerlichen Gesetzbuches dar.

 

REGISTRIERUNG AUF DER WEBSITE

Die Benutzung der Dienstleistungen ist nur registrierten Benutzern mit Wohnsitz in der Europäischen Union gestattet (beschränkt auf die Länder, in die FASHIONPO die eigenen Waren versendet) , die gemäß den Bestimmungen des italienischen Rechts rechtsfähig sind.
Die Registrierung umfasst die Eingabe einiger personenbezogenen Daten des Benutzers (zum Beispiel: Firmenname, Rechtssitz, Steuernummer/USt.-ID-Nr.).

Zum Abschließen des Registrierungsverfahrens und für den Zugang zu den angebotenen Dienstleistungen muss der Benutzer die vorliegenden AGBs akzeptieren und unterschreiben sowie gegebenenfalls die Zustimmungen zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten erteilen.

Für die korrekte Erstellung des vorgenannten Registrierungskontos sowie für den Abschluss von eventuellen Käufen übernimmt der Benutzer die Pflicht, seine vollständigen, korrekten und wahrheitsgemäßen Daten anzugeben und sie auf dem neuesten Stand zu halten. Der Dienstleister behält sich hiermit das Recht vor, Kontrollen der Vollständigkeit, Korrektheit und/oder des Wahrheitsgehalts der vom Benutzer angegebenen Daten vorzunehmen. Falls nicht alle erforderlichen Daten angegeben werden oder falls diese nicht vollständig, korrekt und/oder wahrheitsgemäß sind, behält sich der Dienstleister das Recht vor, auf sein eigenes unanfechtbares Ermessen hin das Registrierungs- und/oder Kaufverfahren auf der Website nicht abzuschließen und/oder eventuelle weitere Dokumente und/oder Erklärungen vom Benutzer zu verlangen.

 

PERSÖNLICHER KONTO

Die Zugangsdaten werden kostenlos erteilt, sind streng persönlich und können nicht an Dritte abgetreten werden.

Der Benutzer ist allein verantwortlich für die Aufbewahrung und die Vertraulichkeit seiner Zugangsdaten und daraus folgend ist er allein verantwortlich für alle Verwendungen, die mit ihnen in Zusammenhang stehen (einschließlich Schäden und nachteilige Folgen für den Dienstleister und/oder Dritte).

Der Benutzer verpflichtet sich, die Zugangsdaten zur Plattform mit der erforderlichen Sorgfalt aufzubewahren und den Zugang zu seinen Geräten zu kontrollieren. Im Fall von Diebstahl oder Verlust der Zugangsdaten sowie bei unbefugter oder vermuteter unbefugter Verwendung derselben verpflichtet sich der Benutzer, unverzüglich an den Dienstleister an die E-Mail-Adresse info@fashionpo.com, die Telefonnummer +390574729286 oder die Faxnummer +390574621397 Meldung zu erstatten und seine Zugangsdaten zu ändern.

Es wird auf jede Fall vorausgesetzt, dass der Benutzer für die Folgen des Diebstahls und/oder des Verlusts der Zugangsdaten zur Website allein verantwortlich ist.
Der Dienstleister behält sich das Recht vor, Anfragen zur Registrierung nach eigenem Ermessen zu akzeptieren und/oder zu verweigern und/oder zu ändern.

Der registrierte Benutzer hat in jedem Fall das Recht, über die entsprechende, auf der Web-Site verfügbare Funktion jederzeit die Löschung seines eigenen Profils zu verlangen.

 

PFLICHTEN UND VERANTWORTLICHKEITEN DES BENUTZERS

Der Benutzer verpflichtet sich, die Website in gutem Glauben und mit größter Sorgfalt zu benutzen, in Übereinstimmung mit den vorliegenden AGBs, der Datenschutzerklärung und der Cookie Richtlinie.

Durch die Benutzung dieser Website und/oder die Bestellungen über dieselbe akzeptiert der Benutzer: Die Nutzung der Website nur für gesetzlich gültige Konsultation oder Bestellungen, die Unterlassung von falschen und/oder betrügerischen Bestellungen.

Bitte beachten Sie, dass der Dienstleister, falls es ausreichend Kriterien dafür gibt anzunehmen, dass falsche oder betrügerische Bestellungen durchgeführt wurden, dazu berechtigt ist, die Bestellung zu annullieren und die zuständigen Behörden zu informieren.

Der Benutzer verpflichtet sich durch die Nutzung dieser Website, dem Dienstleister die Steuernummer/USt.-ID-Nr., den Firmennamen, die E-Mail-Adresse, Rechnungsadresse, Lieferadresse und/oder andere Daten oder Informationen beizustellen, die für die vollständige, wahrheitsgetreue und korrekte Erbringung der Dienstleistungen notwendig sind.

Der Benutzer akzeptiert und verpflichtet sich, die Dienstleistungen nicht auf eine Weise zu nutzen, die zu Unterbrechungen, Schäden oder Funktionsstörungen der Dienstleistungen und der entsprechenden Funktionen oder zur Störung oder Beeinträchtigung führen oder führen können oder für betrügerische Zwecke oder für ungesetzliche Aktivitäten.

 

GEISTIGES UND GEWERBLICHES EIGENTUM

Alle geistigen und gewerblichen Eigentumsrechte an der Web-Site sowie den dort enthaltenen Inhalten und Werbematerialien (einschließlich zum Beispiel Domain-Namen, Marken, Patente, Design, Texte, Bilder, Layouts, Software usw.) sind und bleiben beim Dienstleister und/oder seinen Rechtsnachfolgern.

Es ist nicht gestattet, ohne vorausgehende schriftliche Zustimmung des Dienstleisters systematisch Teile des Materials und/oder der Inhalte der Website zu entnehmen und/oder wiederzuverwenden. Zum Beispiel ist es nicht gestattet, Data Mining, Roboter oder ähnliche Erfassungs- und Extraktionsvorrichtungen zu benutzen, um irgendwelche Teile der Web-Site zu extrahieren und/oder wiederzuverwenden oder eine Datenbank zu erstellen und/oder zu veröffentlichen, die wesentliche Teile der Web-Site (zum Beispiel die Preisliste der Produkte) wiedergibt.

Im Fall von Beanstandungen in Bezug auf die Verletzung der geistigen und/oder gewerblichen Eigentumsrechte werden die Benutzer gebeten, sich unter der E-Mail-Adresse amministrazione@fashionpo.com an den Dienstleister zu wenden.

 

AKTIVITÄTEN DRITTER

Die Web-Site kann von Dritten verwaltete Bereiche oder Links für Zwecke enthalten, die mit der richtigen Abwicklung der verfügbaren Dienstleistungen in Zusammenhang stehen (zum Beispiel Betreiber von Online-Zahlungen).

Die Beziehungen zwischen den Benutzern und diesen Dritten werden von separaten Vertragsverhältnissen geregelt, nach denen sich der Benutzer richten muss. Der Dienstleister hat keine Kontrolle über diese Web-Sites oder Ressourcen und er übernimmt daher diesbezüglich oder in Bezug auf eventuelle Verluste oder Schäden, die dem Benutzer durch ihre Benutzung entstehen können, keinerlei Haftung.

 

PRODUKTGARANTIEN UND HAFTUNGSEINSCHRÄNKUNGEN

Der Benutzer anerkennt und akzeptiert, dass der Dienstleister nur als Vertreiber der Produkte agiert und daher keinerlei Haftung übernimmt, die beim Hersteller, bei einem vorausgehenden Verkäufer der Vertriebskette oder bei einem Zwischenhändler liegt.

Im Fall von Konformitätsabweichungen des Produkts hat der Benutzer nach ausschließlichem Ermessen des Dienstleisters Anspruch auf (i) kostenlose Wiederherstellung der Konformität der Ware durch Austausch oder (ii) auf eine Rückerstattung des Kaufpreises. In diesen Fällen muss sich der Benutzer innerhalb von 10 Tagen nach dem Erhalt der Ware unter der Adresse customercare@fashionpo.com an den Dienstleister wenden und dabei die Art des Defekts angeben und ein Bild im Format .jpeg beifügen, das dessen effektives Vorhandensein belegt. Der Dienstleister teilt die angewandte Lösung an die vom Benutzer verwendete E-Mail-Adresse mit und behält sich das Recht vor, dem Benutzer weitere Informationen und/oder entsprechende Angaben beizustellen oder diese zu verlangen, die je nach dem speziellen vorliegenden Fall variieren können (zum Beispiel Übermittlung von Fotos der fehlerhaften Kleidungsstücke mit anderen Mitteln, Angabe des IBAN, an den nach vorheriger Rückgabe des fehlerhaften Kleidungsstückes die Rückerstattung erfolgen soll, etc.). Es bleibt unbeschadet, dass die Produkte entsprechend sind, wenn (i) sie der beigestellten Beschreibung entsprechen und die auf der Website dargestellte Qualität aufweisen, auch im Fall von unwesentlichen Unterschieden zu den auf der Website vorhandenen Bildern zur Veranschaulichung der Produkte ; (ii) geeignet für die Verwendung sind, für die die Produkte normalerweise bestimmt sind; (iii) die Qualität und die Merkmale aufweisen, die bei Produkten der gleichen Art normal sind und die man vernünftigerweise erwarten kann.

Innerhalb der gesetzlich zulässigen Grenzen lehnt der Dienstleister jede Haftung ab, falls das gelieferte Produkt nicht der Gesetzgebung eines anderen Lieferlandes als Italien entspricht.
Der Benutzer verzichtet auf jeden Fall gemäß den Bestimmungen von Art. 131 des ital. Gesetzerlasses Nr. 206 des Jahres 2005 auf die Ausübung eventueller Regressansprüche gegen den Dienstleister.
Mit Ausnahme des Falls von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit haftet der Dienstleister ausschließlich für den eventuellen direkten Schaden, der bei Abschluss des Kaufvertrages vorhersehbar ist sowie auf jeden Fall innerhalb der Grenzen des Kaufpreises des betreffenden Produkts.
Der Benutzer anerkennt und akzeptiert ausdrücklich, dass der Dienstleister in keinem Fall für eventuelle Schäden, Verdienstausfall oder sonstige Vermögensschäden haftet, die nicht unmittelbare und direkte Folge der eigenen Nichterfüllung sind oder die bei Abschluss des Kaufvertrages nicht vorhersehbar sind.

 

VERLETZUNG DER NUTZUNGSBEDINGUNGEN

Der Dienstleister behält sich das Recht vor, das Konto im Fall der Verletzung auch nur einer der in den vorliegenden Bedingungen und in der Datenschutzerklärung vorgesehenen Pflichten durch den Benutzer sowie in jedem sonstigen Fall nach seinem eigenen unanfechtbaren Ermessen auszusetzen und/oder zu löschen, den Zugang zur Web-Site ganz und/oder teilweise, vorübergehend und/oder endgültig zu blockieren.
Der Benutzer muss nach Erhalt der Mitteilung des Dienstleisters der Verletzung der vom vorliegenden Vertrag vorgesehenen Pflichten die Ursachen der Beanstandung unverzüglich und in jedem Fall innerhalb von 24 Stunden beheben und/oder eine geeignete Dokumentation zur Unterstützung seiner Gründe liefern. Bei unterlassener Beantwortung innerhalb der angegebenen Fristen sowie falls die vom Benutzer vorgebrachten Argumente nicht ausreichend sind, hat der Dienstleister das Recht, den Vertrag mit einer Vorankündigung von mindestens 72 Stunden aufzulösen, bezogen auf die effektive Aussetzung und/oder Annullierung des kontos, unbeschadet des Rechts des Dienstleisters, die Vergütung der gegebenenfalls erlittenen Schäden zu erwirken sowie unter Vorbehalt des Rechts, im konkreten Fall die geeignetsten Maßnahmen zu ergreifen, einschließlich der Meldung an die Justizbehörden.

 

AUSDRÜCKLICHE AUFLÖSUNGSKLAUSEL

Die Verpflichtungen, die der Benutzer im Rahmen der vorliegenden „Allgemeinen Nutzungsbedingungen“ übernimmt, haben wesentlichen Charakter, das heißt, aufgrund ausdrücklicher Vereinbarung führt die Nichterfüllung auch nur einer dieser Pflichten, falls nicht durch unvorhersehbare Umstände oder Höhere Gewalt verursacht, zur rechtmäßigen Auflösung des Vertrages gemäß Art. 1456 des ital. Bürgerlichen Gesetzbuches, ohne Notwendigkeit eines entsprechenden Gerichtsurteils.
Dem Dienstleister ist jedoch das Recht vorbehalten, diese ausdrückliche Auflösungsklausel nicht in Anspruch zu nehmen und die Erfüllung des Vertrages zu fordern, unbeschadet des Anspruches auf Schadensvergütung.

 

ANWENDBARES RECHT UND GERICHTSSTAND

Diese allgemeinen Nutzungsbedingungen werden durch das italienische Recht geregelt und müssen nach diesem ausgelegt werden.

Der Vertrag ist in italienischer Sprache abgeschlossen. Im Falle eines Gegensatzes zwischen den eventuellen in einer anderen Sprache als Italienisch angefertigten und vom Auftraggeber akzeptierten Versionen der allgemeinen Geschäftsbedingungen, gelten in jedem Fall die Bedeutung und die Auslegung der allgemeinen Geschäftsbedingungen auf Italienisch.

Die Anwendung der UN-Konvention über Verträge über den internationalen Warenkauf ist ausdrücklich ausgeschlossen.

Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten, die sich auf die vorliegenden Bedingungen beziehen oder sich aus ihrer Anwendung ergeben, ist Prato.

 

VERARBEITUNG DER PERSONENBEZOGENEN DATEN

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten, deren Rechtsinhaber der Dienstleister ist, erfolgt in Übereinstimmung mit den auf dem Gebiet anwendbaren geltenden Bestimmungen. Für die Modalität der Verarbeitung der personenbezogenen Daten verweisen wir auf die Datenschutzerklärung, die unter der Adresse www.fashionpo.com/de/Datenschutzinformationen verfügbar ist.

 

ÄNDERUNGEN ODER VARIATIONEN DER GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Der Dienstleister behält sich das Recht vor, die Website, die gegenständlichen AGBs, die Datenschutzerklärung und die Cookie-Richtlinie jederzeit zu ändern, um neue Produkte oder Dienstleistungen anzubieten oder zur Anpassung an gesetzliche Bestimmungen oder Regelungen. Der Benutzer unterliegt den Politiken und den Bestimmungen der AGBs, die von Mal zu Mal zum Zeitpunkt der Sendung der Bestellung gültig sind, es sei denn, die eventuellen Änderungen dieser Bestimmungen werden vom anwendbaren Recht oder den zuständigen Behörden gefordert (in diesem Fall werden sie auch auf zuvor getätigte Bestellungen angewendet).

DURCH FORTSETZUNG DER NUTZUNG DER DIENSTLEISTUNGEN NACH DEM INKRAFTTRETEN DER ÄNDERUNGEN AKZEPTIERT DER BENUTZER DIESE ÄNDERUNGEN UNEINGESCHRÄNKT. FALLS DER BENUTZER HINGEGEN NICHT BEABSICHTIGT, DIE ÄNDERUNGEN ZU AKZEPTIEREN, MUSS ER SEINE REGISTRIERUNG LÖSCHEN.

Falls eine beliebige Bestimmung der vorliegenden AGBs ungültig, nichtig oder aus beliebigem Grund nicht anwendbar sein sollte, beeinträchtigt diese Bestimmung nicht die Gültigkeit und die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen.

 

VERZICHT

Bei Nichteinhaltung dieser Nutzungsbedingungen durch den Benutzer stellt die Nichtausübung das Rechts von FASHIONPO, in Bezug auf den Kunden zu handeln, keinen Verzicht des Dienstleisters dar, wegen der Verletzung der vom Benutzer übernommenen Verpflichtungen zu handeln.

 

MINDERJÄHRIGE

Es werden keine Produkte an Minderjährige verkauft. Kinderprodukte können nur von Benutzern gekauft werden, die die Volljährigkeit erreicht haben.

 

KONTAKT
Bitte kontaktieren Sie den Dienstleister für eventuelle Mitteilungen unter den folgenden Adressen:
-Fashion Group Prato S.r.l. Via del Carmine, 11, PLZ 59100 Prato (PO),
-Zertifizierte E-Mail-Adresse: fashiongrouppratosrl@legalmail.it,
- E-Mail: info@fashionpo.com
-Tel.: +390574729286
-Fax: +390574621397
Falls eine der Bestimmungen der vorliegenden AGBs ganz oder teilweise nichtig und/oder unwirksam sein sollte, bleiben die übrigen Bestimmungen der AGBs in jedem Fall gültig und wirksam.
Auf alle Fragen, die von den vorliegenden AGBs nicht ausdrücklich geregelt werden, werden die geltenden Bestimmungen des italienischen Rechts angewendet. Die unterlassene oder verspätete Ausübung eines der auf Grundlage der vorliegenden AGBs zugeschriebenen Rechte durch den Dienstleister wirkt als auf den einzelnen Fall begrenzter Verzicht und verhindert nicht die zukünftige Ausübung. Die eventuelle Gewährung von Verlängerungen oder sonstigen Abweichungen durch den Dienstleister zu Gunsten des Benutzers führt in keinem Fall zu Änderungen der Verantwortlichkeiten, die in den vorliegenden AGBs zu Lasten der einzelnen Parteien festgelegt werden.

Die vorliegenden AGBs liegen in italienischer, englischer, französischer, deutscher und spanischer Sprache vor.

II) ALLGEMEINE VERKAUFSBEDINGUNGEN

 

Bitte lesen Sie diese allgemeinen Verkaufsbedingungen aufmerksam, bevor Sie irgendeinen Kauf tätigen. Mit der Durchführung irgendeines Kaufs akzeptieren Sie die gegenständlichen allgemeinen Verkaufsbedingungen. Diese Allgemeinen Verkaufsbedingungen regeln den Verkauf von Produkten und, sofern zutreffend, von Dienstleistungen über die Website, wenn FASHIONPO als Verkäufer tätig ist („Allgemeine Verkaufsbedingungen"). Der Verkauf von Produkten durch Drittanbieter wird durch die von Mal zu Mal geltenden Verkaufsbedingungen geregelt.

 

VERTRAG

Die Präsentation von Produkten und Dienstleistungen auf der Website oder mit der Anwendung für mobile Geräte stellt einen Aufruf zur Angebotsabgabe dar.

Der Benutzer, der eine Bestellung auf der Website durchführt, erklärt gemäß Gesetzeserlass Nr. 206 aus dem Jahr 2005 kein „Verbraucher" zu sein. Der Benutzer muss zum Kauf der Produkte das Bestellformular ausfüllen und sie nacheinander auswählen und in den entsprechenden Mengen in den Warenkorb legen. Nach der Auswahl der Produkte, die gekauft werden sollen, wird der Benutzer aufgefordert, die bevorzugte Lieferart, Transportart und die Zahlungsweise auswählen. An dieser Stelle erscheint eine Seite mit der Zusammenfassung der ausgewählten Produkte, dem entsprechenden Preis und die Optionen (mit Angabe der entsprechenden Kosten) für die Lieferung und die Bezahlung.

Zum Senden der Bestellung muss der Benutzer auf die Schaltfläche „BESTELLUNG SENDEN UND KAUFEN“ klicken.

Der Benutzer anerkennt und akzeptiert, dass der entsprechende Einkaufswagen beim Schließen der Navigationssitzung oder nachfolgend gelöscht werden könnte, falls er die Bestellung nicht absendet.
Der Benutzer anerkennt und akzeptiert, dass Umstände eintreten können, die das Senden der Bestellung unmöglich machen (zum Beispiel: Bestellung zu einem Betrag von weniger als € 100,00; Rechnungsland abweichend vom Lieferland usw.).

Die an den Dienstleister gesendete Bestellung wird als ein Vorschlag an die Dienstleister für einen Kaufvertrag für die aufgeführten Produkte betrachtet, die jeweils einzeln betrachtet werden. Vorbehaltlich abweichender Angaben in den vorliegenden AGBs anerkennt und akzeptiert der Benutzer, dass es nach dem Senden einer Bestellung nicht mehr möglich ist, die gesendete Bestellung zu eliminieren und/oder zu löschen. Das Senden einer Bestellung impliziert die vollständige Kenntnis und Annahme der vorliegenden AGBs durch den Benutzer.
Bei Erhalt der Bestellung sendet der Dienstleister eine Nachricht über die Annahme der Bestellung („Auftragsbestätigung“). Die Auftragsbestätigung stellt keine Annahme des Kaufangebotes des Benutzers dar, sondern sie teilt dem Benutzer lediglich mit, dass die Bestellung erhalten wurde und dem Prozess der Überprüfung der Daten und der Verfügbarkeit der gewünschten Produkte unterzogen wird. Der Benutzer anerkennt und akzeptiert, dass Umstände eintreten können, die dazu führen, dass der Dienstleister auf sein unanfechtbares Ermessen hin die Bearbeitung der Bestellung nach dem Senden der Auftragsbestätigung ablehnt. In diesen Fällen wird der Dienstleister dem Benutzer per E-Mail („Ablehnung der Bestellung“) mitteilen, dass die Bestellung nicht angenommen wird.

Der Dienstleister behält sich in jedem Fall das Recht vor, dem Benutzer durch eine entsprechende Angabe in der an den Benutzer gesendeten E-Mail und/oder auf der Benutzerschnittstelle der Web-Site alternative Produkte vorzuschlagen, die denen der Bestellung ähnlich und/oder damit vergleichbar sind. In diesem Fall hat der Kunde ab dem Empfang des Vorschlags 24 Stunden Zeit, um zu entscheiden, ob er den Vorschlag annimmt oder nicht (so genannte „Ergänzende Bestellung“). Falls innerhalb der angegebenen Frist keine Antwort des Benutzers eingeht, behält sich der Dienstleister das Recht vor, auf sein unanfechtbares Ermessen hin die Bestellung anzunehmen oder nicht, wobei dem Benutzer in jedem Fall die „Ablehnung der Bestellung“ oder die „Bestätigung der Annahme“ gesendet wird.

Im Fall der Sendung der Ergänzenden Bestellung innerhalb der angegebenen Frist wird der Dienstleister dem Benutzer die „Bestätigung der Annahme - Ergänzende Bestellung“ senden. In diesen Fällen kann die Ergänzende Bestellung zusammen mit der Bestellung des Kunden geliefert werden.
Der Kaufvertrag mit dem Dienstleister wird zu dem Zeitpunkt abgeschlossen, an dem dem Benutzer eine separate E-Mail gesendet wird, die die detaillierten und endgültigen Angaben zur genauen Anzahl der erworbenen Produkte, die entsprechenden Preise und die Versandkosten enthalten sind („Bestätigung der Annahme“ und/oder „Bestätigung der Annahme – Ergänzende Bestellung“), einschließlich der eventuellen „Ergänzenden Bestellungen“. Falls die Bestellung in mehreren Lieferungen abgewickelt wird, könnten separate Versandbestätigungen gesendet werden. Der Benutzer kann die Bestellung nach dem Senden der Bestellung nicht mehr stornieren. Davon bleibt das Widerrufsrecht gemäß den Bestimmungen des italienischen Rechts unberührt.

Alle an den Dienstleister gesendeten Bestellungen müssen vollständig ausgefüllt werden und alle Elemente enthalten, die für die exakte Bestimmung der bestellten Produkte, des Kunden, der Fakturierung sowie des Lieferorts erforderlich sind.

Der Benutzer anerkennt und akzeptiert, dass der Dienstleister sich auf sein eigenes unanfechtbares Urteil hin und ohne Angabe von Gründen das Recht vorbehält, die Bestellung nicht weiterzuleiten und/oder nicht anzunehmen. In diesen Fällen könnte der Dienstleister dem Benutzer die „Ablehnung der Bestellung“ senden.

 

VERFÜGBARKEIT DER WARE

Aufgrund der Schnelligkeit des Wechsels der Produkte bei den Lieferanten, die eine unvermeidliche Eigenschaft des Sektors Fast-Fashion ist, ist es möglich, dass die Mengen der bestellten Produkte den zum Zeitpunkt der Annahme verfügbaren nicht vollständig entsprechen. Der Benutzer erklärt ausdrücklich, dass ihm dieser Umstand bekannt ist und durch Senden seiner Bestellung erklärt und akzeptiert er ausdrücklich, dass die Bestellung auch für die Produkte gültig und verbindlich ist, die nicht in der vom Benutzer gewünschten Menge verfügbar sind, wenn zumindest 75 % der Gesamtmenge der Bestellung verfügbar sind. (sogenannte „Toleranzschwelle“). Für Bestellungen, bei denen keine vollständige Verfügbarkeit gegeben ist, bei denen jedoch die Toleranzschwelle überschritten wird, wird die Menge der bestellten Produkte von Fashion Group Prato S.r.l. selbst auf einen Wert zwischen 75 % und 100 % der vom Benutzer bestellten Menge festgesetzt, wobei der genaue Betrag in der vom Benutzer erhaltenen Annahmebestätigung angegeben wird. Der Benutzer erklärt hiermit ausdrücklich, diese Menge als definitiven Wert der bestellten Produkte oberhalb der Toleranzschwelle zu akzeptieren.

 

PREISE

Die Registrierung auf der Website durch die Benutzer erfolgt kostenlos und führt nicht zur Pflicht des Einkaufs auf der Web-Site. Alle auf der Website angegebenen Preise sind in Euro angegeben und verstehen sich zuzüglich USt., Gebühren und Versand.

Zum Zeitpunkt der Zusendung des Kaufauftrags ist es nicht möglich, die Bezahlung vorzunehmen. Der Benutzer kann die Bezahlung unter Beachtung der Bedingungen der vorliegenden AGBs nach Empfang der Bestätigung der Annahme/Bestätigung der Annahme – Ergänzende Bestellung vornehmen, die die bestellten Produkte und die entsprechenden Preise und Kosten enthält.

Die Versandkosten für Kunden mit Wohnsitz in Italien sind fix und im speziellen Bestellformular und in der Bestätigung der Annahme/Bestätigung der Annahme – Ergänzende Bestellung aufgeführt; (II) die Versandkosten für Kunden innerhalb der Gemeinschaft sind nicht festgelegt, sondern können je nach Gewicht der Bestellung, des Bestimmungslandes und der gewählten Zahlungsart variieren. Sie werden von der Website nach der Bestellung automatisch berechnet und in die Bestätigung der Annahme/Bestätigung der Annahme – Ergänzende Bestellung aufgenommen.

Bei Fehlern in der Angabe der Preise und/oder der Versandkosten wird der Dienstleister dem Benutzer umgehend den richtigen Betrag an die E-Mail-Adresse mitteilen, die zum Zeitpunkt der Bestellung angegeben wird. In diesen Fällen hat der Benutzer innerhalb von 48 Stunden nach Erhalt dieser Mitteilung die Möglichkeit, die Bestellung zu bestätigen oder zu stornieren, durch Mitteilung an folgende Kontakter: Tel. + 390574729286, Fax + 390574621397 und/oder E-Mail customercare@fashionpo.com.

 

 

 

 

EVENTUELLE ZUSÄTZLICHE KOSTEN

Wenn die bestellten Waren außerhalb von Italien geliefert werden müssen, können Zölle und/oder Importabgaben anfallen, die gezahlt werden müssen, nachdem die Bestellung die angegebene Lieferanschrift erreicht hat. Alle zusätzlichen Zollkosten gehen ausschließlich zu Lasten des Benutzers. Eventuelle Zollabgaben sind nicht vorhersehbar, da sie in Abhängigkeit von den anwendbaren Bestimmungen sowie vom Empfangsland der Ware variieren und sie gehen ausschließlich zu Lasten des Benutzers. In diesem Fall muss sich der Benutzer für weitergehende Informationen an die lokale Zollbehörde wenden.

 

RAHMEN BEI DER ERSTEN BESTELLUNG NEUER KUNDEN

Der von neuen Kunden durchgeführte erste Kaufauftrag darf auf keinen Fall einen Warengesamtbetrag in der Höhe von 800,00 € zuzüglich USt., Versandkosten, anderer Gebühren und eventueller Ermäßigungen überschreiten.

Für die nachfolgenden Bestellungen besteht dieser Einkaufshöchstrahmen nicht mehr.

 

 

ZAHLUNGEN

Bei Benutzern in Italien kann die Zahlung per Kreditkarte, Paypal, Nachnahme und/oder Vorab-Banküberweisung erfolgen. Bei Benutzern innerhalb der Europäischen Gemeinschaft kann die Zahlung per Kreditkarte, Paypal, Nachnahme und/oder Vorab-Banküberweisung erfolgen.

Zahlung mit Paypal

Für die Zahlung mit Paypal verweisen wir auf die Nutzungsbedingungen der PayPal-Dienstleistungen. Die Daten, die auf der Web-Site von PayPal eingegeben werden, werden direkt von dieser Website verarbeitet und nicht an die Website weitergeleitet. Der Benutzer verpflichtet sich, die Zahlung via Paypal innerhalb von zwei Arbeitstagen ab dem Erhalt der Bestätigung der Annahme/Bestätigung der Annahme – Ergänzende Bestellung vorzunehmen. Der Benutzer nerkennt an und akzeptiert, dass die entsprechende Bestellung als annulliert anzusehen ist, falls er die Zahlung nicht innerhalb der angegebenen Frist vornimmt und der Benutzer hat in diesem Fall keinerlei Ansprüche gegen den Dienstleister, unbeschadet aller Rechte des Dienstleisters. Der Gesamtbetrag der Zahlung wird von PayPal zum Zeitpunkt der effektiven Zahlung abgebucht. Nach Erhalt der Zahlung des vollen Betrags, der auf der Bestätigung der Annahme/Bestätigung der Annahme – Ergänzende Bestellung angegeben wird, wird der Dienstleister die Bestellung bearbeiten und innerhalb von drei Arbeitstagen die Bestätigung des Versands senden.

Im Fall der Auflösung des Kaufvertrags sowie bei allen sonstigen Rückerstattungen wird der Betrag der Rückerstattung auf dem PayPal-Konto gutgeschrieben, von dem die Zahlung geleistet wurde. Nach der Anweisung der Gutschrift auf dieses Konto kann der Dienstleister nicht für die eventuelle verspätete oder unterlassene Gutschrift des Betrags der Rückerstattung haftbar gemacht werden; in diesem Fall muss die Beanstandung direkt an PayPal gerichtet werden.

Zahlung per Kreditkarte

Bei Zahlungen mit Kreditkarte sind Mastercard und Visa die einzig zulässigen Zahlungssysteme und es wird der sichere Zahlungsdienst ChiantiBanca benutzt, auf dessen Bedingungen im vollen Umfang verwiesen wird; er sieht vor, dass die Zahlungen über eine sichere Verbindung Server zu Server mit dem Protokoll SSL (Secure Sockets Layer) abgewickelt werden. Die sensiblen Daten der Kreditkarte (Nummer der Karte, Inhaber, Ablaufdatum, Sicherheitsnummer) werden verschlüsselt und direkt und ohne Nutzung der Server des Dienstleisters an den Betreiber des Zahlungssystems geleitet. Der Benutzer verpflichtet, die Zahlung per Kreditkarte innerhalb von zwei Arbeitstagen ab Erhalt der Bestätigung der Annahme/Bestätigung der Annahme – Ergänzende Bestellung vorzunehmen. Nach Erhalt der Zahlung des vollen Betrags, der auf der Bestätigung der Annahme/Bestätigung der Annahme – Ergänzende Bestellung angegeben wird, wird der Dienstleister die Bestellung bearbeiten und innerhalb von drei Arbeitstagen die Bestätigung des Versands senden. Der Benutzer nerkennt an und akzeptiert, dass die entsprechende Bestellung als annulliert anzusehen ist, falls er die Zahlung nicht innerhalb der angegebenen Frist vornimmt und der Benutzer hat in diesem Fall keinerlei Ansprüche gegen den Dienstleister, unbeschadet aller Rechte des Dienstleisters.

Zahlung per Banküberweisung

Bei Vorab-Banküberweisung wird die entsprechende Bestätigung des Versands gesendet, sobald die Gutschrift auf dem Konto des Dienstleisters erfolgt ist. Dafür könnten einige Arbeitstage mehr erforderlich sein. Eventuelle Überweisungskosten gehen ausschließlich zu Lasten des Benutzers. Der Benutzer verpflichtet sich, die Zahlung per Banküberweisung innerhalb von zwei Arbeitstagen ab dem Erhalt der Bestätigung der Annahme/Bestätigung der Annahme – Ergänzende Bestellung vorzunehmen, auf der die Daten für die Durchführung der Banküberweisung angegeben werden. Nach Erhalt der Zahlung des vollen Betrags, der auf der Bestätigung der Annahme/Bestätigung der Annahme – Ergänzende Bestellung angegeben wird, wird der Dienstleister die Bestellung bearbeiten und innerhalb von drei Arbeitstagen die Bestätigung des Versands senden. Der Benutzer nerkennt an und akzeptiert, dass die entsprechende Bestellung als annulliert anzusehen ist, falls er die Zahlung nicht innerhalb der angegebenen Frist vornimmt und der Benutzer hat in diesem Fall keinerlei Ansprüche gegen den Dienstleister, unbeschadet aller Rechte des Dienstleisters.

Zahlung per Nachnahme

Die Bezahlung der Produkte per Nachnahme muss bei der Anlieferung derselben vorgenommen werden. In jedem Fall ist die Zahlung per Nachnahme ausschließlich in den im Folgenden aufgeführten Ländern gestattet:
ÖSTERREICH, DEUTSCHLAND und IITALIEN für Beträge bis zu 2 999,99 € (zweitausendneunhundertneunundneunzig/99); BELGIEN, LUXEMBURG, DIE NIEDERLANDE PORTUGAL und SPANIEN für Beträge bis zu 2 500,00 € (zweitausendfünfhundert/00). Die Bezahlung per Nachnahme muss bar bei Anlieferung der Produkte an den Zusteller erfolgen. Bei Bezahlung per Nachnahme akzeptiert und nerkennt der Benutzer an, dass ein Aufpreis anfallen könnte, dessen Betrag in der Bestätigung der Annahme/Bestätigung der Annahme – Ergänzende Bestellung angegeben wird. Die Rechnungen werden auf Papier ausgestellt. Eine Kopie der Rechnung in elektronischem Format ist auf der Seite des Accounts des Benutzers verfügbar.
Falls der Benutzer die Zahlungsweise per Nachnahme wählt und die Zahlung nicht bei der Zustellung der Ware an den Zusteller leistet, ist er in jedem Fall angehalten, dem Dienstleister als Vertragsstrafe auf schriftliche Anfrage des Dienstleisters gemäß den Bestimmungen gemäß Art. 1382 des ital. Bürgerlichen Gesetzbuches den sofort zahlbaren Betrag in Höhe von 20 % des zu zahlenden Gesamtbetrags zu zahlen, wie in der Bestätigung der Annahme/Bestätigung der Annahme – Ergänzende Bestellung enthalten sowie zur Erstattung der Versandkosten.

 

SENDUNGEN

Der Dienstleister liefert in der gesamten EU, mit Ausnahme von: Zypern (CY), Livigno (IT), Campione d'Italia (IT), italienische Gewässer des Luganersees einschließlich des Abschnitts Ponte Tresa (IT) und Porto Ceresio (IT), Berg Athos (GR), Helgoland (DE), Territorium von Busingen (DE), Übersee-Departements (Guadalupa, Französisch-Guyana , Martinique, Reunion) (FR), Kanarische Inseln (ES), Ceuta (XC), Melilla (XL), Kanalinseln (GB), Aland (FI), Fürstentum Monaco (FR), Isle of Man (GB), Akrotiri (GB).

Vorbehaltlich von außerordentlichen Umständen (zum Beispiel Naturkatastrophen sowie Fälle von Höherer Gewalt) verpflichtet sich der Dienstleister, im Rahmen seiner Möglichkeiten alle Anstrengungen zu unternehmen, um die Bestellung des Produkts bzw. der Produkte, wie in der Bestätigung der Bestellung angegeben, innerhalb des in dieser Bestätigung der Bestellung angegebenen Datums zu liefern sowie in jedem Fall innerhalb von 30 Tagen ab der Bestätigung der Bestellung.
Falls die vorgenannten Lieferfristen nicht eingehalten werden, informiert der Dienstleister den Benutzer umgehend und gewährt ihm die Möglichkeit, ein neues Datum für die Lieferung festzusetzen oder die Bestellung zu annullieren, mit daraus folgender Rückerstattung des gesamten gezahlten Betrags.

 

LIEFERUNGEN

Die Lieferungen erfolgen durch den in der Bestätigung der Bestellung angegebenen Expresskurierdienst. Die Benutzer werden gebeten, sich für Informationen und/oder zur Mitteilung eventueller Wünsche an den Kurierdienst zu wenden. In jedem Fall akzeptiert und erkennt der Kunde an, dass die Ware auf ausschließliches Risiko des Kunden unterwegs ist.

Der Benutzer kann den Fortschrittsstatus seiner Bestellung jederzeit über sein Konto auf der Web-Site kontrollieren.

Falls die Produkte nicht innerhalb von 30 Arbeitstagen ab Sendung der Bestätigung des Versands geliefert werden, muss der Benutzer eine E-Mail an die E-Mail-Adresse customercare@fashionpo.com mit dem Betreff „Nichtlieferung“ senden und die Auftragsnummer sowie eventuelle Anmerkungen angeben. Nach Erhalt der E-Mail sowie nach den erforderlichen Nachforschungen wird sich der Dienstleister innerhalb von 4 Arbeitstagen an den Benutzer wenden, um eine schnelle Lösung für die Fehlleitung zu finden.
Die Produkte werden auf Risiko und Gefahr des Benutzers geliefert, der im eigenen Interesse vor der Annahme die Menge, die Unversehrtheit und die Qualität der erhaltenen Ware überprüfen muss.
Eventuelle Beanstandungen müssen zum Zeitpunkt der Zustellung direkt an den Zusteller gerichtet werden.

Der Dienstleister haftet nicht für fehlende oder beschädigte Produkte, die zum Zeitpunkt der Zustellung nicht direkt an den Zusteller gemeldet werden.
Jedenfalls ist der Dienstleister nicht haftbar für die unterlassene oder verspätete Lieferung aufgrund von Höherer Gewalt, wie zum Beispiel Streiks, Maßnahmen öffentlicher Behörden, Brände, Überschwemmungen, Naturkatastrophen, Kriege und terroristische Akte.

 

PRODUKTGARANTIEN UND HAFTUNGSEINSCHRÄNKUNGEN

Der Benutzer nerkennt an und akzeptiert, dass der Dienstleister nur als Vertreiber der Produkte agiert und daher keinerlei Haftung übernimmt, die beim Hersteller, bei einem vorausgehenden Verkäufer der Vertriebskette oder bei einem Zwischenhändler liegt.

Im Fall von Konformitätsabweichungen des Produkts hat der Benutzer nach ausschließlichem Ermessen des Dienstleisters Anspruch auf (i) kostenlose Wiederherstellung der Konformität der Ware durch Austausch oder (ii) auf eine Rückerstattung des Kaufpreises. In diesen Fällen muss sich der Benutzer unter der Adresse customercare@fashionpo.com an den Dienstleister wenden, den Typ des Defekts angeben und wenn möglich ein Bild im Format .jpeg beifügen, das das effektive Vorhandensein belegt. Der Dienstleister teilt die angewandte Lösung an die vom Benutzer verwendete E-Mail-Adresse mit und behält sich das Recht vor, dem Benutzer weitere Informationen und/oder entsprechende Angaben beizustellen oder diese zu verlangen, die je nach dem speziellen vorliegenden Fall variieren können (zum Beispiel Übermittlung von Fotos der fehlerhaften Kleidungsstücke mit anderen Mitteln, Angabe des IBAN, an den nach vorheriger Rückgabe des fehlerhaften Kleidungsstückes die Rückerstattung erfolgen soll, etc.). Es bleibt unbeschadet, dass die Produkte entsprechend sind, wenn (i) sie der beigestellten Beschreibung entsprechen und die auf der Website dargestellte Qualität aufweisen, auch im Fall von unwesentlichen Unterschieden zu den auf der Website vorhandenen Bildern zur Veranschaulichung der Produkte ; (ii) geeignet für die Verwendung sind, für die die Produkte normalerweise bestimmt sind; (iii) die Qualität und die Merkmale aufweisen, die bei Produkten der gleichen Art normal sind und die man vernünftigerweise erwarten kann. Innerhalb der gesetzlich zulässigen Grenzen lehnt der Dienstleister jede Haftung ab, falls das gelieferte Produkt nicht der Gesetzgebung eines anderen Lieferlandes als Italien entspricht.
Der Benutzer verzichtet auf jeden Fall gemäß den Bestimmungen von Art. 131 des ital. Gesetzerlasses Nr. 206 des Jahres 2005 auf die Ausübung eventueller Regressansprüche gegen den Dienstleister.
Mit Ausnahme des Falls von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit haftet der Dienstleister ausschließlich für den eventuellen direkten Schaden, der bei Abschluss des Kaufvertrages vorhersehbar ist sowie auf jeden Fall innerhalb der Grenzen des Kaufpreises des betreffenden Produkts.
Der Benutzer nerkennt an und akzeptiert ausdrücklich, dass der Dienstleister in keinem Fall für eventuelle Schäden, Verdienstausfall oder sonstige Vermögensschäden haftet, die nicht unmittelbare und direkte Folge der eigenen Nichterfüllung sind oder die bei Abschluss des Kaufvertrages nicht vorhersehbar sind.

 

ANWENDBARES RECHT UND GERICHTSSTAND

Diese allgemeinen Nutzungsbedingungen werden durch das italienische Recht geregelt und müssen nach diesem ausgelegt werden.

Der Vertrag ist in italienischer Sprache abgeschlossen. Im Falle eines Gegensatzes zwischen den eventuellen in einer anderen Sprache als Italienisch angefertigten und vom Auftraggeber akzeptierten Versionen der allgemeinen Geschäftsbedingungen, gelten in jedem Fall die Bedeutung und die Auslegung der allgemeinen Geschäftsbedingungen auf Italienisch.

Die Anwendung der UN-Konvention über Verträge über den internationalen Warenkauf ist ausdrücklich ausgeschlossen.

Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Rechtssachen, die sich auf die vorliegenden Bedingungen beziehen oder aus ihnen und ihrer Anwendung ergeben, ist Prato.

 

ÄNDERUNGEN DER ALLGEMEINEN VERKAUFSBEDINGUNGEN

FASHIONPO behält sich das Recht vor, die Website, die Politik und die vorliegenden allgemeinen Verkaufsbedingungen jederzeit zu ändern, um neue Produkte oder Dienstleistungen anzubieten oder zur Anpassung an gesetzliche Bestimmungen oder Regelungen. Der Benutzer unterliegt den Politiken und den Bestimmungen der allgemeinen Verkaufsbedingungen, die von Mal zu Mal zum Zeitpunkt der Bestellung der Produkte gültig sind, es sei denn, die eventuellen Änderungen dieser Bestimmungen werden vom anwendbaren Recht oder den zuständigen Behörden gefordert (in diesem Fall werden sie auch auf zuvor getätigte Bestellungen angewendet). Falls eine beliebige Bestimmung der vorliegenden allgemeinen Verkaufsbedingungen ungültig, nichtig oder aus beliebigem Grund nicht anwendbar sein sollte, beeinträchtigt diese Bestimmung nicht die Gültigkeit und die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen.

 

VERZICHT

Bei Nichteinhaltung dieser allgemeinen Verkaufsbedingungen durch den Benutzer stellt die Nichtausübung das Rechts von FASHIONPO, in Bezug auf den Kunden zu handeln, keinen Verzicht des Dienstleisters dar, wegen der Verletzung der vom Benutzer übernommenen Verpflichtungen zu handeln.

 

MINDERJÄHRIGE

Es werden keine Produkte an Minderjährige verkauft. Kinderprodukte können nur von Benutzern gekauft werden, die die Volljährigkeit erreicht haben.

 

KONTAKT
Bitte kontaktieren Sie den Dienstleister für eventuelle Mitteilungen unter den folgenden Adressen:
-Fashion Group Prato S.r.l. Via del Carmine, 11, PLZ 59100 Prato (PO),
- Zertifizierte E-Mail-Adresse: fashiongrouppratosrl@legalmail.it,
- E-Mail: info@fashionpo.com
-Tel.: +390574729286
-Fax: +390574621397
Falls eine der Bestimmungen der vorliegenden AGBs ganz oder teilweise nichtig und/oder unwirksam sein sollte, bleiben die übrigen Bestimmungen der AGBs in jedem Fall gültig und wirksam.
Auf alle Fragen, die von den vorliegenden AGBs nicht ausdrücklich geregelt werden, werden die geltenden Bestimmungen des italienischen Rechts angewendet. Die unterlassene oder verspätete Ausübung eines der auf Grundlage der vorliegenden AGBs zugeschriebenen Rechte durch den Dienstleister wirkt als auf den einzelnen Fall begrenzter Verzicht und verhindert nicht die zukünftige Ausübung. Die eventuelle Gewährung von Verlängerungen oder sonstigen Abweichungen durch den Dienstleister zu Gunsten des Benutzers führt in keinem Fall zu Änderungen der Verantwortlichkeiten, die in den vorliegenden AGBs zu Lasten der einzelnen Parteien festgelegt werden.

Die vorliegenden AGBs liegen in italienischer, englischer, französischer, deutscher und spanischer Sprache vor.

 

Gemäß Artikel 1341 und 1342 des ital. Bürgerlichen Gesetzbuches nimmt der Benutzer nach aufmerksamem Lesen aller Klauseln und nach sorgfältiger Prüfung des Inhalts der Bestimmungen der Artikel in Bezug auf die allgemeinen Nutzungsbedingungen „Registrierung auf der Website", „persönliches Konto", "Pflichten und Verantwortlichkeiten des Benutzers“, „geistiges und gewerbliches Eigentum ", „Aktivität Dritter“, „Produktgarantien und Haftungsbeschränkungen", „Verletzung der Nutzungsbedingungen", „Ausdrückliche Auflösungsklausel“, „Anwendbares Recht und Gerichtsstand", „Änderungen oder Variationen der Bedingungen", „Verzicht“ ausdrücklich an und akzeptiert sie.

 

____________, am_______________

Unterschrift

____________________________

 

Gemäß der Artikel 1341 und 1342 c.c. des ital. Bürgerlichen Gesetzbuches nimmt der Benutzer nach aufmerksamem Lesen aller Klauseln und nach sorgfältiger Prüfung des Inhalts der Bestimmungen der Artikel in Bezug auf die allgemeinen Verkaufsbedingungen „Vertrag", „Verfügbarkeit der Ware", „Preise", „Eventuelle zusätzliche Kosten", „Zahlungen", „Produktgarantien und Haftungsbeschränkungen", „Anwendbares Recht und Gerichtsstand", „Änderungen der allgemeinen Verkaufsbedingungen", „Verzicht“ausdrücklich an und akzeptiert sie.

 

 

_________________, am___________________________

 

Unterschrift

__________________________

JETZT BEI Google Play - Google Play and the Google Play logo are trademarks of Google LLC.
Laden im App Store - Apple, the Apple logo are trademarks of Apple Inc., registered in the U.S. and other countries and regions. App Store is a service mark of Apple Inc.

FashionPo ist ein Online Mode Grosshändler, der immer den neuesten Trends auf der Spur ist. Es ist die ideale Verbindung zwischen der Textilindustrie und dem Verkäufer. Es ist viel mehr als ein traditioneller Mode Grosshändler - es ist ein Experte für Ihr Modegeschäft

+39 0574 729286


© 2015-2018 Alle Rechte vorbehalten Fashion group Prato S.r.l.

Fashion Group Prato S.r.l. - Firmensitz: Via del Carmine 11 59100 Prato, Italy - Betriebsstätte: Via Frediani 43/8 59100 Prato, Italy
Tel. +39 0574 729286 - fax. +39 0574 621397 - E-mail. info@fashionpo.com - fashiongrouppratosrl@legalmail.it - USt.-IdNr. und Steuernummer IT02346630979 - Register der Wirtschafts- und Verwaltungsdaten PO-526461 - Steuernummer und Registrierung im Unternehmensregister Prato: IT02346630979 - Gesellschaftskapital € 10000,00 vollständig eingezahlt